Astro-Blogger.de

Astronomie, Raumfahrt, Planeten und Sterne

Seite 2 von 4

Digitale Simulation des Universums

Für jeden Astro-Fan und Sternenliebhaber ist das Weltall wahrscheinlich ein unglaublich faszinierendes und zugleich komplexes und ungreifbares Phänomen. Als Universum bezeichnet man immerhin die Gesamtheit von Raum, Zeit und aller Materie und Energie darin. Mit bloßem Auge kann man in einer Sternenklaren Nacht, mit etwas Glück, die Milchstraße oder den einen oder anderen Planeten wie zum Beispiel Venus oder Mars erkennen.…

Astrofotografie: So gelingen atemberaubende Fotos vom Sternenhimmel

Bei welcher Mondphase gelingen Stern Fotografien am besten

Bevor ihr euch ans fotografieren des Sternenhimmel macht, solltet ihr einige Facts über die Astrofotografie kennen. Sterne lassen sich nämlich in nur 4-5 Nächten im Monat gut fotografieren, und zwar während der Neumondphase.…

Drehbare Kosmos-Sternkarte: Sterne finden – Planeten entdecken

Eine Sternkarte gehört zur Grundausstattung für jeden, der sich mit der Astronomie als Hobby beschäftigt. Natürlich ist wohl jeder in der Lage den Mond vor sein Teleskop zu bekommen. Aber wie schaut es mit einem der Planeten oder auch bei Deep-Sky-Objekten wie Sternhaufen, Gasnebel und Galaxien aus?…

Planetarium für zu Hause – Den Sternenhimmel ins Zimmer holen

Wer den Begriff Planetarium hört, denkt wohl in erster Linie an ein großes Gebäude mit Kuppeldach, in dem man einen künstlichen Sternenhimmel bewundern kann. Die meisten waren wahrscheinlich mal bei einem Schulausflug dort. Diese traditionelle Art von Planetarium ist jedoch nicht mehr die einzige, in der man die Sternenkonstellationen erleben kann.…

Exoplaneten – lebensfreundliche oder tote Welten?

Schon lange bevor Galileo Galilei mit seinem Fernrohr die Mondkrater erforschte und zum ersten Mal die Jupitermonde beobachtete, drängte der Entdeckungsdrang die Menschen zur Erforschung der Sterne. Nach Ende des zweiten Weltkrieges wurde im Zuge des kalten Krieges mit Hochtouren an der Entwicklung der Raumfahrttechnik gearbeitet.…

Okulare – Sinnvolle Optimierung für das eigene Teleskop

In meinem Artikel zum Thema Vergrößerung beim Teleskop hatte ich ja bereits aufgezeigt, dass bei der Berechnung die verwendeten Okulare eine entscheidende Rolle spielen. Während man die Brennweite des Teleskops nicht verändern kann, lässt sich die Vergrößerung durch das eingesetzte Okular verändern.…

Öffnungsverhältnis, Austrittspupille und Lichtsammelvermögen

Nachdem wir ja inzwischen wissen, wie man die Vergrößerung beim Teleskop realistisch betrachtet, sollten wir uns mit einigen weiteren wichtigen Begriffen beschäftigen. Es geht hierbei konkret um die Begriffe Öffnungsverhältnis, Austrittspupille und Lichtsammelvermögen. Auch diese drei Begriffe sind durchaus wichtig und helfen die Funktion eines Teleskops besser zu verstehen und natürlich optimal für sich nutzen zu können.…

Kometen – Gast-Artikel von Tim Ruster (Astro-Comics)

Wer kennt sie nicht: Diese Typen, die sich ganz nach oben gearbeitet haben – sozusagen Stufen in kosmischer Höhe auf der Karriere-Leiter erklommen haben. Die immer in den schillerndsten Farben an einem vorbei huschen und es scheinbar sehr eilig haben ihr Ziel zu erreichen.…

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020 Astro-Blogger.de

Theme von Anders NorénHoch ↑