Technik

Drehbare Kosmos-Sternkarte: Sterne finden – Planeten entdecken

Eine Sternkarte gehört zur Grundausstattung für jeden, der sich mit der Astronomie als Hobby beschäftigt. Natürlich ist wohl jeder in der Lage den Mond vor sein Teleskop zu bekommen. Aber wie schaut es mit einem der Planeten oder auch bei Deep-Sky-Objekten wie Sternhaufen, Gasnebel und Galaxien aus? Hier ist man auf Hilfsmittel, wie eine Sternkarte…
Mehr Lesen

Planetarium für zu Hause – Den Sternenhimmel ins Zimmer holen

Wer den Begriff Planetarium hört, denkt wohl in erster Linie an ein großes Gebäude mit Kuppeldach, in dem man einen künstlichen Sternenhimmel bewundern kann. Die meisten waren wahrscheinlich mal bei einem Schulausflug dort. Diese traditionelle Art von Planetarium ist jedoch nicht mehr die einzige, in der man die Sternenkonstellationen erleben kann. Astro-Fans und leidenschaftliche Sternengucker…
Mehr Lesen

Okulare – Sinnvolle Optimierung für das eigene Teleskop

In meinem Artikel zum Thema Vergrößerung beim Teleskop hatte ich ja bereits aufgezeigt, dass bei der Berechnung die verwendeten Okulare eine entscheidende Rolle spielen. Während man die Brennweite des Teleskops nicht verändern kann, lässt sich die Vergrößerung durch das eingesetzte Okular verändern. Wer sich ein Teleskop kauft, findet im Lieferumfang meist 2-3 Okulare. Allerdings sind…
Mehr Lesen

Öffnungsverhältnis, Austrittspupille und Lichtsammelvermögen

Nachdem wir ja inzwischen wissen, wie man die Vergrößerung beim Teleskop realistisch betrachtet, sollten wir uns mit einigen weiteren wichtigen Begriffen beschäftigen. Es geht hierbei konkret um die Begriffe Öffnungsverhältnis, Austrittspupille und Lichtsammelvermögen. Auch diese drei Begriffe sind durchaus wichtig und helfen die Funktion eines Teleskops besser zu verstehen und natürlich optimal für sich nutzen zu…
Mehr Lesen

Warum die Vergrößerung beim Teleskop nicht so wichtig ist

Wenn man an ein Teleskop denkt, dann fällt einem auch zwangsläufig die Vergrößerung als wichtigste Eigenschaft ein. Doch ist das wirklich so? Schaut man sich die Werbung für verschiedene Teleskop an, dann werden da Werte aufgerufen, die einen schwindlig werden lassen. Und gerade Einsteiger im Hobby Astronomie lassen sich von diesen Werten leicht täuschen. Deshalb…
Mehr Lesen

Was ist die Lichtgeschwindigkeit und welche Bedeutung hat sie?

Das Licht, und damit sollen hier jetzt alle elektromagnetischen Wellen unabhängig von ihrer Wellenlänge angesprochen werden, ist nicht unendlich schnell unterwegs, sondern mit der „endlichen“ Geschwindigkeit von 299.792.458 Meter pro Sekunde. In den Physikbüchern wird sie in der Regel mit c oder c0 bezeichnet. Diese Zahl gilt für den luftleeren Weltraum, also für das Vakuum. Sobald Licht…
Mehr Lesen

Faltrefraktoren – Wie funktioniert diese Sonderform des Fernrohrs

Eine Sonderform des Fernrohrs sind die Faltrefraktoren. Wie bereits im Artikel über die Funktionsweise eines Fernrohrs angekündigt, gibt es auch noch andere Bauformen bzw. Sonderformen. Schauen wir uns also mal an, was hier die Unterschiede zu einem normalen Linsenfernrohr sind. So funktionieren Faltrefraktoren Schauen wir noch mal kurz zurück. Ein „normales“ Fernrohr besteht aus mindestens…
Mehr Lesen

Aufbau und Funktionsweise eines Spiegelteleskop

Ein Spiegelteleskop funktioniert anders als die Linsenfernrohre, wie sie einst von Galilei oder Kepler erdacht wurden. Hier kommt als Objektiv ein Hohlspiegel zum Einsatz, daher auch der Name Spiegelteleskop. Solche Teleskope können nicht nur das sichtbare Licht sammeln, sondern fangen auch das  elektromagnetische Spektrum ein. Und so funktioniert das Spiegelteleskop Natürlich hat das Spiegelteleskop seit…
Mehr Lesen